Fossile Energie wird immer knapper und teurer und auch der Klimawandel macht Maßnahmen erforderlich. Der Übergang zu einem zuverlässigen, bezahlbaren, sozialverträglichen, nachhaltigen und konkurrenzfähigen Energiesystem, ausgerichtet auf die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen, ist angesichts der knapper werdenden Ressourcen, der steigenden Nachfrage nach Energie und des Klimawandels eine globale Herausforderung.

trias-energetica-du

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit bedeutet nicht nur Sonnenkollektoren, Wärmepumpen und Energieneutralität. Nicht der erste Nutzer ist wichtig, sondern der zweite und dritte, damit die Veränderung auch wirklich dauerhaft ist. Daher müssen nachhaltige Lösungen wirtschaftlich rentabel sein und eine lange Lebensdauer haben.

Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen

Die Energiepreise sind in den letzten zehn Jahren relativ schnell gestiegen. Zudem werden fossile Brennstoffe immer seltener und damit immer teurer. Nur wer das Zepter selbst in die Hand nimmt, ist auf zukünftige Entwicklungen, Kostensteigerungen und Anforderungen in puncto Nachhaltigkeit vorbereitet.

Nachhaltige Energie: Angebot und Nachfrage ausbalancieren

Das Ecovat® ist als Lösung für dieses Problem geradezu ideal, weil es Wärme und Kälte effizient speichert und auf nachhaltiger Energie basiert, und zwar bei deren Erzeugung, Verteilung und Nutzung.

Sind Wärme oder Kälte im Überschuss vorhanden, werden sie gespeichert und später bei Knappheit genutzt. Das macht die Unabhängigkeit vom Energienetz möglich. Zudem wird die Energie in Zeiten eines Energieüberschusses nicht in das Energienetz eingespeist, sondern gespeichert oder (lokal) verkauft.

Bei Bedarfsspitzen muss man nicht auf das Energienetz zurückgreifen, man kann es aber. Der Eigentümer oder Nutzer des Ecovat® entscheidet selbst, ob er an das Energienetz angeschlossen werden möchte oder nicht, und ist so in der Lage, auf Angebot und Nachfrage in Bezug auf nachhaltige Energie optimal einzugehen. Dadurch wird das Risiko steigender Energiekosten beseitigt und ein Mehrwert für die Umgebung/Umwelt geschaffen.

An der Schnittstelle zwischen nachhaltiger Energie, dem Agrar- und Nahrungsmittelsektor und dem Gebäudesektor fungiert das Ecovat® als das fehlende Bindeglied.